EN Info-
brief
Bilder-Galerie Weblink-Sammlung Kontakt Anreise Interner Bereich

*

Pollo Pollo

Weitere Informationen

Ältere Meldungen der Startseite

Hier finden Sie alle Meldungen der Startseite. Die Einträge sind chronologisch absteigend sortiert.

#180 Arbeitseinsatz am 24. Februar (vom 27.02.2018)

Auch die derzeit winterlichen Temperaturen halten die Mitglieder des Vereins nicht vom arbeiten ab. Der Hauptluftbehälter der Diesellok V10 102 ist von der Prüfung aus Putbus zurückgekehrt und erhielt am Wochenende in der beheizten Werkstatt die erste Schicht des neuen Lackaufbaus. In Kürze erfolgt der Wiedereinbau. Die Lok steht derzeit ausgeachst auf Rollböcken hinter dem Lokschuppen.

Auch am Wagen 976-101 gingen die Arbeiten weiter. So leuchteten am Wochenende zum ersten Mal die Lampen im Wagen. Der Einbau der elektrischen Anlage ist damit fast abgeschlossen. Nur die Steckdosen an den Stirnseiten des Fahrzeugs fehlen noch. Dazu muss jedoch erst die Blechverkleidung montiert werden.

aktuell

#179 Innenausbau Post- und Gepäckwagen 976-101 (vom 04.02.2018)

Die Arbeiten am Wiederaufbau des Wagens 976-101 schreiten weiter voran. Am Wochenende erhielten Decke und Wände ihren letzten Anstrich und die Deckenlampen wurden eingebaut.

aktuell

Außerdem fand der Hilfsluftbehälter der Druckluftbremse unter der Querbank seinen Platz, da unter dem Fahrzeug nicht ausreichend Bauraum zur Verfügung steht. Der Behälter wird später durch eine Holzverkleidung verdeckt.

#178 Hauptuntersuchung V10 102 (vom 30.01.2018)

Die Hauptuntersuchung an unserer V10 102 hat begonnen. Wir erwarten hier einen recht geringen Arbeitsaufwand, so dass wir die HU selbst durchführen und nur einzelne Komponenten zur externen Aufarbeitung und Prüfung geben. Am vergangenen Wochenende wurde die Lok ausgeachst. Dazu mussten vorher das Bremsgestänge und die Stangen abgebaut werden. Zu Ostern soll die Lok bereits wieder im Einsatz sein.

aktuell

Eine Hauptuntersuchung an Schienenfahrzeugen muss nach sechs, bei gutem Zustand nach spätestens acht Jahren durchgeführt werden. Dabei werden wesentliche Komponenten ausgebaut, gereinigt, instand gesetzt und geprüft.

#177 Sanierung der Verladerampe im Bahnhof Mesendorf (vom 30.12.2017)

Nach den Festtagen sind die Vereinsmitglieder schon wieder fleißig bei der Arbeit. Da absehbar ist, dass die Gleisrampe in Mesendorf im kommenden Jahr sehr häufig angefahren werden wird, erfolgt hier derzeit eine Grundinstandsetzung.

aktuell

Dabei wird auch die bisher aus Holzschwellen errichtete Abschlusskante abgetragen und durch eine Konstruktion aus Stahlbetonplatten ersetzt. Die Ladehöhe steigt dabei um etwa 20 Zentimeter. Dadurch ist es möglich, die bisher als Grube angelegte Zufahrt ebenerdig zu gestalten.

#176 Renovierung im Bahnhof Brünkendorf (vom 03.12.2017)

14 Jahre nach dem Neubau des Bahnhofsgebäudes in Brünkendorf war Mitte des Jahres nun die Zeit für eine umfassende Renovierung gekommen. Dazu wurden im Oktober alle Einrichtungsgegenstände von den Wänden gerückt und die alte Elektroinstallation entfernt. Handwerker verschlossen dann alle alten Löcher in den Wänden und malerten Wände und die Decke mit typischen Farbtönen der damaligen Zeit.

Da das Gebäude zu den Nikolausfahrten wieder bewirtschaftet wird, mussten die Restarbeiten nun zügig abgeschlossen werden. Die Elektroanlage wurde unter Verwendung alten DDR-Aufputzmaterials neu aufgebaut.

aktuell

Nach den Nikolausfahrten wird noch der Fußbodenbelag erneuert, so das der Innenraum dann zum 25-jährigen Jubiläum des Vereins in altem Glanz erstrahlt. Einen ersten Eindruck können Sie sich natürlich schon zu den Nikolausfahrten machen.

#175 Hochzeit für 976-101 (vom 19.10.2017)

Am 14. Oktober wurde der neue Wagenkasten des Post- und Gepäckwagens 976-101 in Mesendorf auf seinen Rahmen gesetzt. Zuvor wurde am Rahmen der Einbau der Druckluftanlage vorangetrieben.

aktuell

Der Wagen steht nach wie vor auf Hilfsdrehgestellen. Die Fertigung der neuen Drehgestelle hat in Ostritz bereits begonnen. Wenn Sie uns beim Wiederaufbau des Fahrzeugs finanziell unterstützen möchten, freuen wir uns auf Ihre Spende.

Alle Informationen dazu erhalten Sie auf unserer Spendenseite. Außerdem können Sie hier im Bautagebuch des Wagens blättern.

#174 Sturm entwurzelt Bäume beim Pollo (vom 12.10.2017)

Am 5. Oktober zog das Sturmtief "Xavier" über Norddeutschland hinweg. Da die Strecke des Pollo auch durch Wälder führt, war hier mit Schäden zu rechnen. Da bereits am folgenden Wochenende wieder Fahrbetrieb stattfinden sollte, musste die Strecke schnellstens wieder beräumt werden. So fuhr am Freitag ein Arbeitszug mit fleißigen MAE-Kräften die Strecke entlang und stellte die Befahrbarkeit sicher.

aktuell

Besonders stark betroffen war der Abschnitt zwischen Brünkendorf und Vettin. Hier lagen zahlreiche Bäume quer im Gleis. In Mesendorf stürzte ein Baum auf den Bahnhofscontainer und beschädigte dessen Dach. Auch die ersten Meter Telegrafenleitung, die zu Himmelfahrt im Mesendorfer Einschnitt gespannt wurden, sind durch einen umgestürzten Baum beschädigt worden.

#173 Instandsetzungen an der Holzverkleidung des Milchkühlwagens (vom 21.09.2017)

Permanente Witterungseinflüsse und mehrere Einbrüche haben in den vergangenen Jahren sichtbare Spuren an den Holzseitenwänden des Milchkühlwagens 97-52-73 hinterlassen.

aktuell

Das Fahrzeug wird nun in den nächsten Wochen wieder in einen vorzeigbaren Zustand versetzt und die Schadstellen ausgebessert. Stellenweise werden die Bretter erneuert. Anschließend erfolgt eine Neulackierung und Neubeschriftung. Die Arbeiten sollen bis zu den Herbstdampftagen abgeschlossen sein.

#172 Einbau der Bremsanlage am Gepäckwagen 976-101 (vom 15.08.2017)

Aktuell werden am Rahmen des im Wiederaufbau befindlichen Fahrzeugs 976-101 die Komponenten der Druckluftbremse eingebaut. Anschließend erhält der Rahmen den letzten Anstrich in schwarz. Der Neubau des Wagenkastens bei der Tischlerei Hübner im sächsischen Zwönitz ist abgeschlossen. Sobald der Rahmen bereit ist, wird der Wagenkasten überführt und aufgesetzt.

aktuell

Für den Neubau von zwei Drehgestellen für den Wagen bitten wir weiterhin um Ihre Spenden. Hier finden Sie weitere Informationen zu unserer Spendenaktion. Außerdem können Sie sich im Bautagebuch über den aktuellen Stand der Arbeiten informieren.

#171 Stand der Arbeiten am Gepäckwagen 975-303 (vom 17.07.2017)

aktuell

In den vergangenen Wochen arbeiteten die Mitglieder verstärkt am Packwagen 975-303. Alle Seitenwände sind mittlerweile komplett und das Dach gedeckt. Im nächsten Schritt werden die Türen eingebaut, bevor es dann an den Innenausbau geht.

Zurück Schließen Weiter
Hidden Counter © Prignitzer Kleinbahnmuseum Lindenberg e.V.   Impressum